Zitronenrisotto


Bei der Hitze ist es echt nicht so toll in der Küche zu stehen. Besonders nicht unterm Dach 😉 Daher koche ich nur was einigermaßen schnell geht oder auch mal gar nicht…

Heute habe ich mich durchgerungen ein Zitronenrisotto zu machen.

Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Tasse Risottoreis
  • 100 ml Weißwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • 1 handvoll Parmesan
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/4 Zitrone
  • Salz
  • Peffer

Vorbereitung:

Zwiebel schälen und klein würfeln. Knoblauch schälen und sehr fein schneiden.  Parmesan reiben.  Petersilie fein hacken. Von einer 1/4 Zitrone Schale abreiben und Saft auspressen.

Gemüsebrühe extra erhitzen.

Zubereitung:

In einem Topf Olivenöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Risottoreis unter rühren anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen. Wenn dieser verkocht ist immer eine Kelle Gemüsebrühe in den Topf geben und immer rühren, bis die Gemüsebrühe verbraucht ist. Das dauert ca. 22 – 25 Minuten. Der Reis sollte noch Biss haben.

Danach den Topf vom Herd nehmen, Zitronensaft, Zitronenschale, Petersilie, Parmesan und das Stück Butter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fazit: War erfrischend lecker, kann ich mir auch gut zu Lachs vorstellen.

Quelle: chefkoch.de

3 thoughts on “Zitronenrisotto”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.