Pfannkuchen mit Pfifferlingrahm

Heute kam ich auf die schlechte Idee Pfannkuchen zu machen. Bei der Hitze ! Letztendlich hat sie dann der Hase ausbacken müssen, da ich es kaum in der Küche ausgehalten habe. Aber ich liebe halt Pfannkuchen und die müssen in regelmäßigen Abständen auf den Tisch 😉

Den Pfannkuchenteig habe ich bereits schon mal im hier im Blog vorgestellt. Mal mach ich mehr, mal weniger.

Zutaten Pfifflingsrahm:

  • 400 g Pfifferlinge
  • 1 große Zwiebel
  • 10 Scheiben Bacon
  • 100 ml Weißwein
  • 150 ml Sahne
  • 150 ml Cremefine
  • 2 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Vorbereitung:

Pfifferlinge putzen. Trick hierzu. Zwiebel schälen und klein würfeln. Bacon klein schneiden.

Zubereitung:

In einer Pfanne Öl erhitzen, Zwiebel und den Bacon darin anbraten. Pfifferlinge dazugeben und mit andünsten. Mit Weißwein ablöschen. Kurz köcheln lassen, dann die Sahne und die Cremefine dazugeben. Etwas einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Senf abschmecken.

Pfannkuchen mit den Pfifferlingen füllen.

Fazit: Pfannkuchen mein Lieblingsessen, die Füllung hat super gepasst.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.