Makkaroni selbst gemacht mit Steinpilz-Walnuss-Sauce

Dieses Rezept habe ich auf einem anderen Blog gesehen und dachte ist bestimmt schnell gemacht und super lecker. Also habe ich das mal direkt nachgekocht. Die Makkaroni hat der Hase selber gemacht.

Zutaten:

  • ca. 250 g Nudeln
  • 30 g getrocknete Steinpilze
  • 3 EL Walnusshälften
  • 1 EL Basalmico
  • 1 Schalotte
  • 100 ml Sahne
  • 50 ml Cremefine
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 handvoll frische Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung:

Steinpilze in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten ziehen lasen. Schalotten schälen und klein hacken. Rosmarin und Knoblauch sehr fein schneiden.

Wenn die Steinpilze fertig gezogen sind abgießen und da Pilzwasser auffangen. Pilze klein schneiden.

Zubereitung:

Die Schalotten in einer großen Pfanne in Fett glasig braten. Die Pilze dazugeben und anbraten lassen. Danach den Rosmarin dazugeben. Mit Basalmico und dem Pilzwasser ablöschen und einköcheln lassen, bis eine dickflüssige Konsistenz entsteht.

In der Zwischenzeit Walnüsse ohne Fett in einer Pfanne rösten. Danach grob hacken.

Die Sahne-Cremefine-Mischung zu den Pilzen rühren, nicht mehr kochen lassen. Knoblauch und Walnüsse zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

Fazit: war lecker

Anregung/Quelle: allekochen.com

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.