Entenbrust auf Feldsalat mit Röstgemüse und karamellisierten Heidelbeeren

Heute gab es diesen super leckeren Salat. Die karamellisierten Heidelbeeren waren total lecker.

Zutaten Salat:

  • 250 g Babarieentenbrust
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 EL brauner Zucker
  • 100 g Heidelberen
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Zucchini
  • 60 g Champignons
  • 120 g Feldsalat
    Zutaten Dressing:
  • 1 TL brauner Zucker
  • 20 ml Basalmico
  • Senf
  • Salz
  • Peffer
  • Chili aus der Mühle
  • Olivenöl

Vorbereitung:

Entenbrust waschen und trocken tupfen, die Haut rautenförmig einschneiden, salzen und pfeffern. Zucchini schälen längs halbieren, längs vierteln und in längere Stücke schneiden, Champignons halbieren/vierteln je nach Größe.

Zubreitung:

Entenbrust  mit der Haut nach unten in eine Pfanne legen, Knoblauch und Thmyianzweige zum aromatisieren dazugeben und anbraten.

Zucker in einem Topf unter rühren schmelzen lassen, dann Heidelbeeren dazugeben und weiter rühren. Dann mit dem Wasser ablöschen und nicht mehr rühren dabei. Topf auf die Seite stellen und Zimt dazugeben.

Etwas von dem Entenfett in eine zweite Pfanne gießen und die Zucchini und Champignons darin knusprig anbraten.

Zucker, Senf, Salz, Pfeffer, Chili, Basalmico miteinander gut verrühren. Danach dann das Olivenöl unterrühren und ein leckeres Salatdressing herstellen. Nochmals abschmecken. Feldsalat zum Dressing geben und durchmischen.

Feldalat auf Tellern anrichten. Röstgemüse darauf geben und die Heidelbeeren mit Sauce darüber verteilen.

Wenn die Entenbrust fertig gebraten ist, kann gerne noch rosa innen sein (der Hase wollte es leider etwas mehr durch) Ente in Scheiben schneiden und auf den Salat anordnen.

Fazit: super lecker und der Hase hat einen 2. „Lieblingssalat“

Quelle: http://de.peperita.com/rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.