Endiviensalat mit gegrillten Birnen und Gorgonzola – Gastbeitrag vom Hasen

Am Donnerstag war glaube ich der Höhepunkt meines „Krankseins“ erreicht. Da hat mein Hase beschlossen, dass er für mich ein leckeres Essen macht und es hat super geschmeckt. Deswegen wird es auch gleich mitgebloggt.

Zutaten:

  • 1 kleiner Kopf Endiviensalat
  • 2 feste Birnen
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 2 – 3 EL Rotweinessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 100 g Gorgonzola

Vorbereitung:

Salat putzen, waschen, schleudern. Die Birnen achteln und dann entkernen. Zwiebel schälen, in Streifen schneiden, Speck in 1 – 2 cm breite Stücke schneiden, Gorgonzola in grobe Stücke schneiden.

Zubereitung:

In einer Grillpfanne 1 EL erhitzen und die Birnen darin von jeder Seite ca. 1  Minute grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer heißen Pfanne die Zwiebel mit dem restlichen Öl anbraten und den Speck dazugeben und bei mittlerer Hitze auslassen.

Das Fett abgießen, Zwiebel und Speck in einer Schüssel mit dem Rotweinessig und dem Olivenöl mischen, salzen und pfeffern.

Salat auf Tellern anrichten, die Birnen darauf verteilen und den Gorgonzla darüber streuen. Darüber dann das Speckdressing geben.

Fazit: Super lecker, danke Hase danach ging es mir gleich besser ♥

Quelle: Tim Mälzer, Born to cook

Share

Ein Gedanke zu „Endiviensalat mit gegrillten Birnen und Gorgonzola – Gastbeitrag vom Hasen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.