Entenbrustfilet auf gebratenen Woknudeln

Ich hatte noch dieses Entenbrustfilet im Tiefkühlfach und dachte, dass reicht vollkommen für mich und den Hasen, wenn wir es teilen.

Zutaten:

  • 1 Entenbrustfilet (ca. 400 g)
  • 4 Scheiben Ingwer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL chinesischer Reiswein
  • Öl zum fritieren
  • Pfeffer

Vorbereitung:

Ingwer in Scheiben schneiden und dann in Stifte. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.

Zubereitung:

Entenbrustfielt mit Küchentuch abtupfen und in einen Dampfkorb legen. Mit der Sojasauce und dem Reiswein übergießen, pfeffern und das Gemüse darauf legen. Alles ca. 30 Minuten dämpfen.

Zutaten Marinade:

  • 60 ml Sojasauce
  • 40 ml Wasser
  • 2 EL Stärke
  • 1 TL 5 -Sterne-Gewürzmischung

Zubereitung.

Alle Zutaten in einer Frischhaltebox zu einer Marinade vermischen.

Zutaten Woknudeln:

  • 250 g Woknudeln
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 große Karotte
  • Sojasauce
  • 5 -Sterne Gewürz
  • 3-4 EL Sesamöl

Vorbereitung:

Frühlingszwiebeln in schräge Ringe schneiden. Karotte stifteln. Woknudeln kurz abkochen.

Zubereitung:

Nachdem das Fleisch fertig gedämpft ist, von dem Gemüse befreien und die Haut rautenförmig einschneiden. Dann das Entenbrustfielt in die Marinade geben und etwas ziehen lassen.

Friteuse auf 180 Grad erhitzen.

Sesamöl in Wok erhitzen, zuerst die Karotten rührbraten, dann die Nudeln. Alles mit  Sojasauce und 5-Sterne-Gewürz abschmecken und die Frühlingszwiebeln zum Schluss unterrühren.

Gleichzeitig das Entenbrustfilet aus der Marinade nehmen und für ca. 3 1/2 Minuten in der Friteuse braten.

Dazu sollte Hoisinsauce gereicht werden. Diese hatte ich leider nicht da,  daher habe ich selber schnell eine Sauce hergestellt aus:

  • 2 EL Sesamöl
  • 2 Knoblauchzehen, feingerieben
  • 1 1/2 getrocknete Chilischoten
  • 1 TL Salz
  • 3-4 EL Zucker
  • 2 EL Sojasauce
  • 3 EL Weissweinessig
  • 2 EL Wasser

Alle Zutaten in den Mixer kurz durchgemixt und im Topf aufkochen lassen. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Die Sauce hatte super zum Essen gepasst.

Woknudeln anrichten. Ente daraufsetzen und mit der Sauce beträufeln.

Fazit: hat super geschmeckt, wurde restlos alles aufgegessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.