Rumpsteak-Champignon-Wok

Im Moment bin ich schon wieder krank 🙁  der Hase versucht sein Bestes. Gestern hab ich mal auf etwas Abwechslung plädiert, ich wollte etwas anderes als Nudeln mit Tomatensauce 😉

Zutaten:

  • 300 g Rumpsteak
  • 1 Möhre
  • 1 rote Chilischote
  • 25 g Cashewkerne
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limette
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz
  • Peffer
  • Sesamöl
  • Reis nach Bedarf

Vorbereitung:

Fleisch abtupfen und zimmertemperatur annehmen lassen. Möhre in Streifen schneiden. Frühlingszwiebel in 3 cm lange Streifen schneiden. Champignons putzen, je nach Größe halbieren und vierteln. Chilischote fein hacken. Knoblauch sehr fein hacken. Fleisch in Streifen schneiden. Nüsse klein hacken. Limette auspressen und davon 2 EL Saft mit 2 EL Fischsauce und 2 EL Sojasauce verrühren.

Zubereitung:

Öl in einem Wok erhitzen und die Fleischstreifen auf 2 Portionen bei starker Hitze unter rühren kurtz anbraten. Fleisch herausnehmen und auf einen Teller geben, salzen und pfeffern.

Champignons, Möhren und Frühlingszwiebeln in den Wok geben und unter rühren 4 Minuten braten. Danach Chilis, Knoblauch und die Nüsse dazugeben und ca. 1  Minute unter rühren weiterbraten.

Das Fleisch wieder in den Wok geben und die Saucenmischung dazugießen und kurz aufkochen lassen.

Mit Reis servieren.

Fazit: die Abwechslung war gelungen, sehr lecker und wenn man zusammen kocht klappt das auch, wenn es mal nicht so gut geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.