Champignon-Blätterteig-Muffins mit Bergkäse überbacken

Heute gab es diese leckeren Muffins, ich musste ein paar Sachen die im Kühlschrank waren verwerten.

Zutaten:

  • 1 Pk. Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 400 g Champignons
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schluck Noilly Prat
  • 100 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Kräuter (8 Kräuter tiefgekühlt)
  • Öl zum Einpinseln
  • 100 g Bergkäse
  • 1 Eigelb

Vorbereitung:

Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Champignons putzen, in dünne Scheiben schneiden. Schalotte und Lauch in feine Ringe schneiden. Knoblauch hauchfein schneiden.  Bergkäse grob raspeln. Blätterteig in 8 Stücke teilen. Ei trennen, Eigelb mit einem Schuss Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen.

Zubereitung:

1 EL Butter in der Pfanne zergehen lassen und 1 EL Tiefkühlkräuter dazugeben, salzen und pfeffern. Lauch, Knoblauch und Schalotten darin anbraten. Pilze dazugeben. Einen weiteren EL Butter und Kräuter in die Pfanne geben und alles zusammen weiterbraten. Mit einem Schluck Noilly Prat ablöschen und einkochen lassen. Danach Sahne dazugießen und diese auch kurz einkochen lassen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pfanne vom Herd nehmen.

Muffinform 8 Förmchen mit Öl einpinseln und mit dem Blätterteig auskleiden. Champignonsfüllung hineingeben. Mit dem Bergkäse bestreuen. Den Rand des Blätterteiges mit Eigelb bespinseln und etwas zudecken und den umgeklappten Ecken nochmals etwas bepinseln.

Bei 180 Grad zwischen 25 -30 Minuten je nach Ofen backen:

Fazit: Die Muffins waren super lecker. Ein Salat dazu dann ist es perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.