Blumenkohlsuppe mit Blätterteig-Ziegenkäse-Kardamonstangen

Heute gab es dieses leckere Süppchen. Das Highlight hierbei waren jedoch die Käsestangen.

Zutaten:

  • 1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 400 g Blumenkohl TK
  • Öl
  • 800 ml  Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • etwas Petersilie
  • 100 ml Sahne
  • 1 Eigelb
  • 1 El Milch
  • 3- 4 Scheiben Ziegenkäse (z. B. Saint-Maure)
  • 7 Kapseln Kardamom, fein gemörsert

Vorbereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kardamon fein mörsern. Petersilie klein schneiden. Ei trennen. Eigelb mit Milch verquirlen.

Zubereitung:

Öl in einem Topf erhitzen, Blumenkohl darin anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20 Minuten geschlossen köcheln lassen.

Danach die Sahne dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und alles fein pürieren. Eventuell nochmals abschmecken.

Blätterteig zu Hälfte mit dem Eigelb einpinseln und mit dem Ziegekäse belegen. Die Hälfte des Kardamon darüberstreuen. Die andere Hälfte des Teiges darüber klappen und mit einem Nudelholz darüber rollen.  Aus der Platte Streifen schneiden und wie Korkenzieher drehen. Diese dann nochmals mit Eigelb einpinseln und mit dem restlichen Kardamon bestreuen.

Alles für ca. 25 Minuten bei 180 Grad Ober- Unterhitze in den Backofen.

Blumenkohlsuppe mit Petersilie bestreuen und  mit den Kästestangen genießen.

Fazit: sehr lecker, wir waren auch satt

Quelle: Living at Home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.