Dampfnudeln mit Blaubeeren und Schlagsahne

Der Hase liegt mir schon seit Monaten damit in den Ohren. „Ich will Dampfnudeln mit Blaubeeren und Schlagsahne, dass habe ich als Kind immer gegessen.“ Da ich ja nicht so auf süß stehe habe ich mir immer davor gedrückt. Heute habe ich sie gemacht bzw. der Hase eigentlich hat  fast alles alleine zubereitet  bis auf die Blaubeeren, die hab ich zusammengebraut….

Ich habe mir ein Asiatisches Rindertartar mit sehr leckeren Rinderfilet gemacht. Leider sind hiervon die Fotos nichts geworden. Als Nachtisch habe ich mir dann doch noch so eine Dampfnudel gegönnt.

Zubereitung der Dampfnudeln findet ihr hier in meinem Blog, wir haben diesmal nur die Hälfte der Zutaten genommen, ergab 6 Dampfnudeln: Dampfnudeln

Sonstige Zutaten:

  • 250 g Blaubeeren
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • Zimt
  • 1 Becher Schlagsahne

Vorbereitung:

Blaubeeren waschen, Sahne steif schlagen

Zubereitung:

Zucker in einem Topf schmelzen lassen, warten bis er bräunlich wird, die Blaubeeren einrühren. Das ganze mit dem Wasser ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Nochmals mit Zucker und Zimt nach Geschmack abschmecken.

Dampfnudeln mit Blaubeeren und Sahne servieren.

Fazit: sehr lecker, für mich als Nachtisch, für den Hasen wohl die optimale Hauptspeise 😉

Mit diesem Rezept nehme ich am Sweet Spring Blogevent von Naschkatzenalarm teil.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.