Scharfe Entensuppe

Lange ist es her seit meinem letzten Eintrag. Bei uns gab es mal mehr, mal weniger zu Essen allgemein hatte ich nichts Neues gekocht und es musste auch immer schnell gehen. Viel grillen bei bei Freunden, so kommt das man auch schon mal länger kein Eintrag hat.

Heute gab es dafür diese leckere Entensuppe.

Zutaten:

  • 350 g Entenbrustfilet
  • 3 Chilischoten rot
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund Thai-Basilikum
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 3 EL Fischsauce
  • 1 Dose Kokosmilch (fettreduziert)
  • 400 ml Entenfond
  • Öl zum anbraten
  • 2 EL scharfe Chilisauce

Vorbereitung:

Chilis entkernen (ich mach es nur teilweise) und in dünne Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden (auch das Grüne). Knoblauchzehen hauchfein klein schneiden. Thai-Basilikum in feine streifen Schneiden. Entenbrustfilet in Scheiben schneiden.

Zubereitung:

In einem Topf Öl erhitzen und didas Entenbrustfilet portionsweise anbraten.  Wieder aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Knoblauch, Frühlingszwiebel und Chilis in den gleichen Topf geben und mit 3 EL Fischsauce erhitzen. Danach Kokosmilch, Entenfond dazugeben und 2 EL scharfe Chilisauce unterrühren.

Die Entenstreifen wieder dazugeben, alles 5 Minuten köcheln lassen. Ca. 1 Minute vor Ende noch den Thai-Basilikum in den Topf geben.

Wir haben noch als kleine Beilage etwas Reis abgekocht und mit den den Teller getan.

Fazit: scharf, super lecker. Beim nächsten mal würde ich das Entenbrustfilet nicht mehr 5 Minuten mitkochen, sondern erst zum Schluss in die Suppe geben  und vielleicht noch 1 Minute ziehen lassen.

Quelle/Anregung: chefkoch.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.