Kachelfleisch vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein mit Semmelknödel und Champignonsauce

Meine Freundin und ich hatten letztes Wochenende unsere Geburtstage gefeiert. War mächtig was los viel vorzubereiten für 25 Gäste. Auf jeden Fall hatten wir noch jede Menge Baguette übrig. Daraus habe ich Semmelknödelrollen gemacht und die Hälfte meiner Freundin gegeben und die andere Hälfte haben wir gegessen bzw. auch ein Teil eingefroren.

Beim Metzger habe ich dann noch ein bisschen leckeres Kachelfleisch gekauft und somit wurde es zum leckeren Essen.

Zutaten Fleisch:

  • 300 g Kachelfleisch vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Meersalz
  • Paprika
  • frischer Rosmarinzweig
  • frischer Thymian
  • 3 Knoblauchzehen grob gehackt
  • 1 Zwiebel grob gewürfelt

Vorbereitung Fleisch:

Ich einer Schale habe ich Olivenöl, Pfeffer Paprika, den Knoblauch gegeben und das Fleisch darin mehrmals gewendet und die Kräuter oben aufgelegt. Das ganze bis zum anbraten ruhen lassen.

Zutaten Semmelknödel:

  • 700 g Baguette
  • 6 El gehackte Petersilie
  • 2 Zwiebeln
  • 20 g Butter
  • 6 Eier
  • 350 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Muskat
  • evtl. Semmelbrösel zum binden

Vorbereitung:

Brötchen in kleine Würfel schneiden . Die Petersilie klein hacken und die Zwiebel klein würfeln.

Milch erwärmen.

Zubereitung:

Zwiebel und Petersilie etwas in der Butter braten unter die Brötchenwürfel mischen. Milch erwärmen über die Brötchenwürfel geben und ca. 10 min. ziehen lassen. Die 6 Eier zerschlagen ordentlich salzen, pfeffern und mit Muskat würzen und nach den 10 min auch über die Brötchenwürfel geben. Das ganze jetzt zu einem nicht allzufesten Teig verrühren. Ist der Teig zu locker etwas Semmelbrösel hinzufügen.

6 Bögen Alufolie ausbreiten (matte Seite nach unten) darauf einen Bogen Frischhaltefolie legen und die Masse darauf verteilen. Zuerst die Masse in die Frischhaltefolie wickeln, dann die Alufolie zusammenrollen, damit es aussieht wie eine Wurst. Enden zusammendrehen.

Die Knödeln 20 Minuten in fast kochendem Wasser ziehen lassen.

Die Semmelknödel auswickeln und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.

In der Zwischenzeit Zutaten Sauce:

  • 250 Champignons
  • Schluck Rotwein
  • 400 ml Rinderfond
  • Salz
  • Peffer
  • Senf
  • Schluck Basalmico
  • Speisestärke

Zubereitung Essen:

In 2 Pfannen Butter heiß werden lassen. In der einen die Semmelknödelscheiben von beiden Seiten goldbraun anbraten.

In der 2. Pfanne das Kachelfleisch mit den Gemüse und Kräutern  von jeder Seite 2 Minuten scharf anbraten.

Beides bei 80 Grad im Ofen warmhalten.

Zubereitung Sauce:

Aus der Pfanne das Zwiebel-Knoblauch-Kräutergemisch in einen kleinen Topf geben mit enem Schluck Rotwein und Basalmico ablöschen und einkochen lassen. Mit Rinderfond auffüllen und Sahne nach Geschmack zu geben. Salzen und Pfeffern. Aufkochen lassen.

In die Pfanne nochmals etwas Öl geben und die Champignons knusprig braten.

Sauce durch einen Sieb in einem Topf passieren und mit Speisestärke andicken. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Champignons zum Schluss in die Sauce einrühren.

Fazit: super lecker, der Hase hat gestrahlt

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.