Selbstgemachte Kräutergnocci mit Paprikaschaum und überbacken

Der Hase durfte sich was zu Essen auf der „Lafer-App“ aussuchen und hat sich hierfür entschieden.

Zutaten:

  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 3 rote Paprika
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Gemüsefond
  • 200 ml Sahne
  • 50 g eiskalte Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Zitronensaft
  • 1 EL geschlagene Sahne
  • 170 g Mehl
  • 80 g Ricotta
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Speisestärke
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 1/2 EL gehackter Rosmarin
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • 50 g Butter
  • 1 TL Thymianblättchen
  • 120 g Pecorino

Vorbereitung:

Kartoffeln in Salzwasser als Pellkartoffeln garen.

Vorbereitung Paprikaschaum:

Paprika halbieren und, waschen und klein würfeln. Die Schalotten schälen und klein würfeln. 1 EL Sahne schlagen. Zitrone auspressen.

Zubereitung Paprikaschaum:

Schalotten in einem  Topf in Olivenöl andünsten, Paprikawürfel dazugeben und mitandünsten. Den Gemüsefond und die Sahne dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen. Danach alles pürieren und durch einen Sieb in einen zweiten Topf streichen. 50 g eiskalte Butter in Stücken unterrühren. Paprikaschaum mit Salz, Pfeffer und einem Schluck Zitronensaft abschmecken. 1 EL geschlagene Sahne unterheben.

Vorbereitung Gnocci:

Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen. Dann pellen. Rosmarin, Schnittlauch und Petersilie hacken. Mehl sieben. Peccorino reiben, Thymian hacken (kommt später in die Pfanne).

Zubereitung Gnocci:

Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken mit Salz und Pfeffer würzen. Ich habe dann alle Zutaten (Kartoffelmasse, gesiebtes Mehl, Speisestärke, Ricotta,  Hartzweizengrieß, Eigelbe, Kräuter) in die Nudelmaschine gegeben, die hat sie zu einem Teig geknetet und aus dem Gnocciaufsatz habe ich dann kleine Gnocci rausgelassen. Ansonsten den Teig mit der Hand auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig kneten und kleine Bällchen formen.

Backofen auf 230 Grad vorheizen.

Gnocchi in kochendes Salzwasser geben und bei leichter Hitze 3-4 Minuten ziehen lassen. Eine Pfanne mit Butter und dem Thymian erhitzen und die fertigen Gnocci darin leicht anbraten, nochmals salzen und pfeffern.

Gnocci in eine Auflaufform geben und den Paprikaschaum darüber geben mit dem Peccorino bestreuen und im Backofen auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen.

Fazit: der Aufwand hat sich gelohnt, sehr lecker

Quelle: Johann Lafer App

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.