Pasta mit Paprikacreme

Bei der Hitze muss das Essen so schnell und so leicht wie möglich gehen. Da ist diese Pasta genau richtig.

Zutaten:

  • 250 g Pasta
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Chiliöl zum Braten
  • 130 g Frischkäse (auch mit Kräuter)
  • 1 Schluck Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • Zucker
  • bei Bedarf Petersilie

Vorbereitung:

Paprika waschen, entkernen, klein würfeln. Zwiebel schälen, klein schneiden und Knoblauch schälen und klein schneiden. Zitrone auspressen.

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Paprika in einer Pfanne mit dem erhitzen Chiliöl einige Minuten anbraten, ordentlich Paprika darüber streuen, salzen und pfeffern. Frischkäse mit dem Pfanneninhalt einem Mixer klein mixen. Mit Salz, Pfeffer,  Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Nudeln nach Anweisung kochen und die Paprikacreme unterrühren. Eventuell mit Petersilie bestreuen.

Fazit: ein Turboessen, dass richtig lecker schmeckt. Wer es nicht so scharf mag, kann natürlich auch normales Öl nehmen zum anbraten.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.