Tomaten-Blätterteig-Quadrate mit Gurken-Tomatensalat

Ein kleiner Snack am Abend reicht auch mal vollkommen aus.

Zutaten Blätterteigquadrate:

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 2- 3 Tomaten
  • 1 Koblauchzehe
  • Olivenöl
  • schwarzer Pfefffer aus der Mühle
  • Fleur de sel
  • 1 Eigelb
  • 1 Schuss Sahne
  • einige Blätter Basilikum

Vorbereitung:

Tomaten in Scheiben schneiden, Knoblauchzehen sehr fein hacken, Basilikum fein hacken. Eigelb mit einem Schuss Sahne mischen, salzen und pfeffern.

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Blätterteig aus der Packung nehmen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit dem Eigelb einpinseln.  Tomatenscheiben auflegen, dabei einen kleinen Rand freilassen und salzen und pfeffern.

In den Ofen schieben und ca. 15 – 20 Min. backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind. In der Zwischenzeit Knoblauch mit Olivenöl und Basilikum verrühren, das Öl nochmal salzen und pfeffern.

Die fertig gebackenen Teig aus dem Ofen nehmen, in Quadrate schneiden,  anschließend die Tomaten mit Fleur de sel bestreuen und mit der Knoblauch-Öl-Basilikumpaste bestreichen. Schmeckt warm und kalt.

Zutaten: Gurken-Tomaten-Mozarella-Salat:

  • 2 Tomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Zwiebel
  • 1 Kugel Büffelmozzarella
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Öl
  • Schnittlauch
  • Petersilie

Vorbereitung:

Tomaten achteln, Salatgurken in Scheiben schneiden, Zwiebel in Ringe schneiden. Zitrone auspressen. Mozarella würfeln. Kräuter klein schneiden.

Zubereitung:

Gurken, Tomaten,Mozarella und Zwiebel in eine Schüssel geben. Salz, Pfeffer, Zucker hinzufügen. Dann 2 Spritzer Zitronensaft und ein EL Öl. Petersilie und Schnittlauch einstrauen alles vermischen und 5 Minuten ziehen lassen.

Danach sofort servieren.

Fazit: leckerer Snack

Quelle: chefkoch.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.