Gratinierte Feigen mit Ricotta und Pinienkernen

Heute habe ich diese leckere Vorspeise gemacht:

Zutaten:

  • 4 reife Feigen
  • 200 ml roter Traubensaft
  • 2 EL Honig
  • 200 g Ricotta
  • 4 Zweige Thymian
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Pinienkerne

Vorbereitung:

Feigen in Scheiben schneiden, Thymian klein hacken. Backofen bei 200 Grad vorheizen.

Zubereitung:

Ricotta mit einem Schuss Olivenöl und dem Thymian verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Traubensaft mit dem Honig in einem Topf reduzieren lassen, bis eine Art Sirup entsteht.

Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne rösten.

Feigenscheiben in eine feuerfeste Form geben, Ricotta daraufgeben und das ganze 3-5 Minuten in den Ofen schieben.

Danach Feigen auf einem Teller anrichten, die Traubensaft-Honig-Sosse darübergeben und die Pinienkerne auf den Feigen verteilen.

Fazit: sehr lecker, gibt es auf jeden Fall wieder

Quelle/Anregung: chefkoch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.