Calzone mit Salsicce und Büffelmozarella

Zutaten:

  • 360 g Mehl
  • 1 TL Trockenhefe
  • 7 EL Olivenöl
  • Salz
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 50 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 getrocknete Tomaten
  • 30 g Kapern
  • 350 g Salsicce
  • 1 TL fein geriebene Bio-Zitronenschale
  • Pfeffer
  • 250 g Büffelmozarella
  • 30 g Parmesan
  • 8 Salbeiblätter

Vorbereitung:

Hefeteig herstellen. Mehl, Hefe, 2 EL Olivenöl, 225 ml lauwarmes Wasser und Salz zu einem Teig vearbeiten und an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen. Danach Teig 1 x kurz durchkneten und nochmals 1 Stunde ziehen lassen.

Paprika schälen, entkernen, klein würfeln. Fenchel, Zwiebel, Knoblauch und Tomaten auch. Kapern grob hacken. Zitrone reiben. Wurstbrät aus der Pelle drücken. Mozarella in 1 cm große Stücke schneiden. Parmesan reiben.

Zubereitung:

Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen,  das Gemüse darin unter rühren andünsten. Dann das Wurstbrät zugeben und ca. 4 – 5 Mintuten mitgaren. Mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

Mozzarellawürfel unterheben.

Den Teig in gleich große Stücke teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 cm dicke Kreise ausrollen. Füllung auf einer Hälfte  des Kreises verteilen, den Rand frei lassen und mit Wasser bepinseln, andere Hälfte über die Teigfüllung klappen.

Teigdeckel mehrmals einstechen mit Parmesan  bestreuen.

Backofen vorheizen auf 250 Grad.

Salbeiblätter durch Olivenöl ziehen und auf die Calzone legen.

Auf der unteren Schiebe ca. 15 Minuten backen.

Fazit: sehr lecker

Quelle: essen und trinken

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.