Hähnchen-Glasnudelsuppe

Suppen aller Art, ich liebe es einfach. Heute habe ich mich für diese Glasnudelsuppe entschieden. Dabei muss ich sagen, persönlich hätte ich auf das Fleisch verzichten können. Wie immer war  mir Geflügel einfach zu trocken. Aber es passt schon sehr gut zur Suppe.

Zutaten:

  • 125 g Glasnudeln
  • 125 Shitakepilze
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleines Sück Ingewer (etwa daumengroß)
  • 750 ml Hühnerbrühe (habe ich selbst gekocht und eingefroren auf Vorrat)
  • 1 Hähnchenbrustfilet  ca. 300 g
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Limette
  • 1 EL Sojasauce

Vorbereitung:

Ingwer schälen und klein hacken. Shitakepilze putzen, Stiel abschneiden und die Hüte je nach Größe vierteln. Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden. Hähnchenbrustfilet waschen. Limette auspressen.

Zubereitung:

Glasnudeln nach Anweisung einweichen bzw. kochen.

Hühnerbrühe mit dem Ingwer aufkochen und die Shitakepilze  und das Hähnchenbrustfilet am Stück in den Topf geben.  Alles ca. 12 Minuten köcheln lassen. Nach 4 Minuten die Paprikastreifen dazugeben.

Hühnerbrustfilet aus der Brühe nehmen und in kleine Würfel schneiden. Mit den Frühlingszwiebeln nochmals in die Brühe zurückgeben und kurz aufkochen lassen. mit Sojasauce und Limettensaft abschmecken.

Nudeln in einem tiefen Teller oder Schüssel anrichten und die Super darüber gießen.

Fazit: sehr leicht und lecker

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.