Gnocchi selbst gemacht mit Tomaten und Büffelmozzarella

gnocci selbstgemacht mit tomate mozzarella

Heute hatten wir mal wieder Lust Gnocchi selbst zu machen. Einen Schönheitswettbewerb gewinnen sie noch nicht aber sie waren richtig lecker:

Zutaten Gnocchi:

  • 750 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 3 Eigelb
  • 60 g Kartoffelmehl
  • 60 g Grieß
  • 2 EL geriebener Parmesankäse
  • Salz
  • Muskat

Vorbereitung:

Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser 20-30 Minuten garen. Abgießen abkühlen lassen und pellen. Danach die Kartoffeln bei 120 Grad in den Ofen geben zum ausdampfen lassen (ca. 15 Minuten). Man kann immer kontrollieren ob sie trocken sind.

Zubereitung:

Kartoffeln durch einen Sieb drücken oder mit dem Stampfer bearbeiten und die restlichen Zutaten zugeben und zu einem Teig verkneten. Sehr gut salzen und mit Muskat abschmecken.

Arbeitsfläche mit Kartoffelmehl bestäuben und ca. 3 cm dicke Stränge formen. In kleine Stücke schneiden und mit der Gabel leicht eindrücken.

Salzwasser aufkochen lassen und dann nicht mehr köcheln lassen. Gnocchi in das nicht kochende Wasser geben und ziehen lassen. Wenn Sie an die Oberfläche kommen sind sie fertig.

Zutaten Tomaten-Mozarella Sauce:

  • 2 Kugeln Büffelmozarella gewürfelt
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 1 handvoll Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 1 kleiner Schuss Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Vorbereitung:

Cocktailtomaten waschen und  teilen. Knoblauch schälen und sehr klein schneiden. Mozarella würfeln, Basilikum klein schneiden.

Zubereitung:

Schalotte, Knoblauch und Tomaten in der Pfanne mit Olivenöl anschwitzen, bis die Tomaten anfangen zusammenzufallen. Mozarella dazugeben und unter ständigem rühren schmelzen lassen. Etwas Kochwasser und Schluck Sahne dazugeben (Achtung nur ein sehr kleiner Schluck, es soll keine Sahnesauce geben). Gut salzen und pfeffern. Zum Schluss Basilikum und Gnocchis unterrühren.

Fazit: super lecker, das wird es bald wieder geben. Die Menge der Gnocchi war zuviel für 2 Personen, daher haben wir die Hälfte eingefroren.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.