Tartar – Valentinstagvorspeise

tartar

Der Hase und ich haben zusammen unser Menü geplant. Die Vorspeise war definitiv mein Wunsch, das Dessert vom Hasen. Letztendlich hat es ihm doch sehr gut geschmeckt, obwohl es rohes Fleisch war. Im Orginal sind noch Kapern mit dabei, aber davon sind wir beide nicht so die Fans.

Zutaten:

  • 200 g Rinderfilet
  • Prise Zucker
  • Prise Salz
  • Prise Paprikapulver edelsüß
  • 1 Sardellenfilet
  • 2 1/2 Cornichons
  • 4 Zweige Petersilie
  • 1 Schalotte
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 1/2  Eigelbe
  • einige Tropfen Worcestershiresauce
  • einige Tropfen Cognac

Vorbereitung:

Schalotten schälen, klein würfeln, Fleisch in sehr kleine Stücke schneiden, Sardelle sehr klein schneiden, Petersilie fein hacken. Cornichons sehr klein schneiden. Eier trennen.

Zubereitung:

Schalotten einige Sekunden in kochendem Wasser blanchieren, danach in Eiswasser abschrecken und durch ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Fleisch mit den Gewürzen in eine gekühlte Schüssel geben alles gut vermengen. Schalotten, Sardellen, Petersilie, Senf usw. hinzugeben alles durchmischen. Mit Worcestershiresauce und Cognac abrunden. Zum Schluß zu 1 1/2 Eigelbe untermischen. Auf den Tellern anrichten.

Dazu gab es salzgebutterte Toastecken.

Fazit: Das könne ich jeden Tag essen 😉

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.