Pasta mit scharfer Paprikasauce

pasta mit scharfer paprikasauceHeute sollte es mal wieder schnell und unkompliziert gehen.

Zutaten:

  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 300 g Ajvar (scharf)   (ACHTUNG AUF FAZIT ACHTEN!)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Stiele glatte Petersilie
  • 350 g sehr dünne Spaghetti (Cappellini)
  • 150 g Feta

Vorbereitung:

Knoblauch schälen und sehr fein und klein schneiden. Paprikaschoten putzen und in dünne Ringe schneiden. Petersilie klein hacken. Feta zerkrümeln. Die Paprikaringe in das Nudelsieb geben, über dem die Nudeln abgegossen wird.

Zubereitung:

Pasta nach Anweisung kochen.

Olivenöl erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Ajvar zum Knoblauch geben und mit Salz und Pfeffer würzen. 150 ml bis 200 ml von dem kochenden Nudelwasser zu der Sauce geben und unterrühren.

Die fertige Pasta über die Paprikascheiben abgießen. Die Pasta mit den Paprikascheiben in die Sauce geben und vermischen.

Pasta auf Tellern anrichten und mit Feta und Petersilie bestreuen.

Fazit: sehr lecker aber sehr scharf, dafür muss man wirklich scharf mögen. Ajvar gibt es auch in milder Form, ist wohl eher für dieses Gericht zu empfehlen.

Quelle: essen und trinken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.