Hummer-Orangen-Suppe mit Lachs-Crespelle

hummer-orangen-suppeAuf diese Suppe hatte ich heute richtig Appetit. Zuerst macht man den Crespelle-Teig.

Zutaten Crespelle:

  • 150 g Mehl
  • Salz
  • 1/4 Liter Milch
  • 2 Eier
  • etwas Butter zum ausbacken
  • 150 g Graved Lachs
  • Frischaltefolie
  • 4 Holzspiesse

Zubereitung:

Aus den ersten 4 Zutaten einen glatten Teig verrühren. Butter in einer Pfanne erhitzen und nacheinander ca. 4 Pfannkuchen ausbacken.

Pfannkuchen auskühlen lassen, mit dem Graved Lachs belegen und ganz eng aufrollen. In Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank stellen.

Zutaten Suppe:

  • 2 Schalotten
  • 2 Würfel á 50 g Hummerpaste
  • 500 ml Fischfond
  • 1/4 Orangensaft
  • 100 – 150 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Peffer
  • Dill zum garnieren

Vorbereitung:

Schalotten schälen und klein würfeln, Dill klein hacken.

Zubereitung:

Hummerpaste im Topf schmelzen lassen und die Schalotten zugeben und etwas andünsten. Alles mit Fischfond und Orangensaft aufgießen. Die Supppe ca. 10 Minuten köcheln lasssen und ab und zu umrühren. Zum Schluß Sahne dazugeben und mit dem Pürierstab aufschäumen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pfannkuchen wieder aus dem Kühlschrank nehmen, in Rollen schneiden und auf Holzspiesse stecken. Die Holzspiesse auf der Suppe drapieren und alles mit Dill garnieren.

Fazit: war sehr lecker

Quelle: Kochen und Geniessen Epaper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.