Kartoffel-Kokos-Suppe mit knackigem Gemüse

kartoffel-kokus-suppe

Zutaten:

  • 800 g mehlige Kartoffeln
  • 250 g Stangensellerie
  • 1 Möhre
  • 100 g Champignons
  • 1 Stück (30 g) Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 800 ml Gemüsebrühe (am besten selbst gekocht)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 EL ÖL
  • 1 TL Sesam
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kurkuma

Vorbereitung:

Zwiebel und Möhre schälen und klein schneiden. Sellerie waschen und klein schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und grob würfeln.Kartoffeln schälen und grob würfeln.

Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Zubereitung:

1 TL Öl in einem großen Topf erhitzen, Pilze unter wenden 4-5 Minuten anbraten und wieder herausnehmen. Im gleichen heißen Fett Möhre und Sellerie 7 Minuten braten. Pilze wieder zugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und wieder aus dem Topf nehemen.

Nochmals 1 TL Öl in dem Topf erhitzen Ingwer, Zwiebel und Kartoffeln darin ca. 5 Minuten anbraten. Mit 1 TL Kurkuma bestäuben und kurz anschwitzen. Mit der Gemüsbrühe und der Kokosmilch ablöschen. Alles aufkochen lassen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Gemüse unter die Suppe rühren und nochmals kurz erhitzen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Kurkuma abschmecken und mit Sesam bestreut servieren.

Fazit: hat ganz gut geschmeckt

Quelle: Foodboard

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.