Sellerieschaumsuppe mit Petersilienbutter

sellercremesuppe

Da ich mir eine neue Küchenmaschine oder auch „Food Processor“ gegönnt habe, erspart mir dieses Teil tatsächlich jedes Menge Arbeit des „klein schnibbelns“.

Zutaten Suppe:

  • 250 g Knollensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 500 ml Gemüsefond
  • 200 ml Sahne
  • 1/2 Zitrone
  • Cayennepfeffer
  • Salz

Zutaten Petersilienbutter

  • 1 Bund Petersilie
  • 50 g Butter

Zutaten Topping:

  • 50 g Mehl
  • 200 g Pflanzenöl
  • 100 g Sellerie

Vorbereitung Suppe:

Sellerie schälen würfeln,  Zwiebel schälen klein würfeln, Zitrone auspressen.

Zubereitung Suppe:

Butter in einem Topf erhitzen Zwiebel und Sellerie darin anbraten und mit Weißwein ablöschen. Den Weißwein einige Minuten einkochen lassen. Gemüsefond und Sahne angießen und die Suppe 15 -20 Minuten kochen lassen.

Suppe mit Pürierstab oder Mixer fein mixen, mit Salz, Cayennpfeffer und Schluck Zitronensaft abschmecken.

Zubereitung Butter:

Petersilie abwaschen, trocken schütteln,  fein hacken und mit der Butter mischen. Kalt stellen.

Zubereitung Topping:

Restlichen Sellerie fein hobeln, oder so wie ich die Küchemaschine nehmen. Selleriestreifen auf Küchenpapier legen und salzen und einige Minuten stehen lassen.

Danach die Streifen gut mit Küchenpapier abtrocknen und in dem Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen.

Öl in der Pfanne erhitzen und die Selleriestreifen darin knusprig braten. Auf Küchenpaier abtropfen lassen.

Zum Servieren Suppe mit der Petersilienbutter aufmixen in Teller füllen und mit dem Selleriestroh bestreuen.

Fazit: durch meinen neuen Küchenhelfer , der den Sellerie und die Zwiebel auch am Anfang direkt klein würfelte sehr schnell gemacht und dazu war es super lecker.

Quelle: Horst Lichter

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *