Knoblauchsuppe mit Chorizo

Knoblauchsuppe mit Chorizo

Zutaten:

  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Paprika
  • 1 TL brauner Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Mehl
  • 1/4 L Milch
  • 1/2 l Gemüsebrühe (am besten selbst gekocht)
  • 1/4 Weißwein
  • 6 cl Sahne
  • 3 farbige Chilischoten (nicht zu scharf, wenn nicht entsprechend weniger)
  • 60 g Chorizo in dünne Scheiben
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Zitronenthymian
  • Salz

Vorbereitung:

Backofen auf 100 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Rosmarinnadeln in einer kleinen Form verteilen. Darauf die Chorizo legen und alles im Ofen ca. 10-15 Minuten trocknen lassen.

Zwiebeln schälen und klein würfeln. Knoblauch schälen sehr klein und fein schneiden. Paprika waschen und klein würfeln. Chilischoten entkernen und klein schneiden. Zitronenthymian abwaschen, klein hacken.

Zubereitung:

Zwiebeln im heißen Olivenöl glasig andünsten, Paprika und Knoblauch mit anschwenken. Braunen Zucker hinzufügen und alles leicht karamellisieren lassen. Mit Mehl bestäuben und umrühren. Mit dem Weißwein angießen und die Milch dazu aufgießen, alles glatt rühren und mit Gemüsebrühe auffüllen. Alles aufkochen und köcheln lassen.

Zum Schluss Chilischoten hinzufügen und das Zitronenthymian. Alles mit Salz abschmecken und mit Sahne verfeinern.

Suppe in tiefen Tellern anrichten und die getrockneten Chorizoscheiben darauf verteilen.

Fazit: Knoblauch ist immer lecker 🙂

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *