Geröstete Paprikasuppe mit Zucchinipürreecrostini

paprikasuppe mit crostini mit zucchinipueree

 

Das Zucchinipüree macht man hier einige Stunden zuvor. Damit es noch etwas im Kühlschrank ziehen kann.

Zutaten Suppe:

  • 3 rote Paprikaschoten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 100 g Lauch
  • 100 g Staudensellerie
  • 3 Stiele Oregano
  • 2 EL Olivenöl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprikapulver geräuchert (Pimenton de la Vera)
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Paprika halbieren, waschen, putzen und mit der Hautseite nach oben auf ein  Backblech legen. Für 20 Minuten im Backofen rösten.

Zwiebel schälen in Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Sellerie ebenfalls. Oregano waschen, trocknen und Blätter abzupfen.

Paprika aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann Haut abziehen und Paprika in Stücke würfeln.

Zubereitung:

Öl in einem Topf erhitzen , Zwiebel, Lauch und Sellerie unter wenden in dem Öl anbraten. Paprika und 3/4 des Oreganos zugeben. Mit Gemüsebrühe aufgießen und 20 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Suppe pürieren und mit Pfeffer bestreuen und restlichem Oregano garnieren.

Zutaten Crostini:

  • 1/2 Baguette
  • 500 g Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 g Ricotta
  • 2 Stiele Basilikum
  • 1/4 Bund Koriander
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Vorbereitung:

Zucchini schälen und in Würfel schneiden.  Zwiebel schälen fein schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein und klein schneiden. Basilikum und Koriander klein schneiden.

Zubereitung:

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zucchiniwürfel mit der Zwiebel und dem Knoblauch  und etwas Salz anbraten bis sie komplett zerfallen sind. Dies dauert so 25-30 Minuten.

Die Zucchiniwürfel mit einer Gabel zerdrücken und bei kleiner Hitze so lange schmoren, bis die Flüssigkeit komplett verdunstet ist.

Püree abkühlen lassen und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann mit dem Ricotta, gehackten Basilikum und Koriander vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am Schluss noch etwas Olivenöl und Zitronensaft untermischen.

Baguettescheiben mit Olivenöl bestreichen und einige Minuten im Backofen rösten. Mit Zucchinipüree bestreichen.

Fazit: Die Suppe war durch das geröstete Paprika nicht ganz mein Fall, die Crostini waren super.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.