Tomaten-Karotten-Suppe mit Bergkäse-Kräuter-Klößchen

Tomaten-Karotten Suppe mit Bergkaese-Kraeuter-Kloesschen

Zutaten Suppe:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Dose Tomaten gehackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Msp. fein geriebener Ingwer
  • Salz
  • Prise Vanillezucker
  • Prise Chiliflocken

Vorbereitung:

Zwiebel schälen und klein würfeln, Karotte schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden, Ingwer schälen und reiben.

Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Karotten bei kleiner Hitze glasig schwitzen. Die Brühe und Tomaten hinzufügen und knapp unter dem Siedepunkt 30 Minuten ziehen lassen, bis die Karotten weich sind. Knoblauch und Ingwer hinzufügen und die Suppe pürieren. Mit Salz, Vanillezucker und Chili abschmecken.

Zutaten Klösschen:

  • 70 g fein geriebener Bergkäse
  • 1 Ei
  • 200 g Ricotta
  • 70 g doppelgriffiges Mehl
  • 2 EL klein geschnittene Kräuter (z. B. Petersilie, Kerbel, Dill, Schnittlauch)
  • Salz
  • Koriander
  • Kümmel
  • Fenchel
  • Ingwer
  • Chilisalz
  • Muskatnuss

Vorbereitung:

Bergkäse reiben, Kräuter waschen klein schneiden.

Zubereitung:

Käse mit Ei, Ricotta, Mehl und den Kräutern in eine Schüssel geben mit den Gewürzen abschmecken, mit Muskatnuss und Chilisalz würzen. Alles zu einer glatten Masse verarbeiten.

Mit nassen Händen Klößchen formen und im siedenen Salzwasser 5-10 Minuten garen. Bis die Klößchen oben schwimmen.

Aus dem Wasser heben und abtropfen lassen.

Die Suppe mit den Klößen anrichten.

Fazit: sehr lecker

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.