Bergkäsesuppe mit Feldsalat

Heute dachte ich ein kleines Süppchen mit Feldsalat reicht eigentlich vollkommen. Ich habe mich für eine Bergkäsesuppe entschieden.

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Brötchen
  • 80 g Bergkäse
  • 1/2 l Rinderbrühe
  • 1/8 Liter Cremefine (ursprünglich Sahne)
  • 20 g Butter
  • weißer Pfeffer
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Spritzer Worcestershiresauce
  • Petersilie zum garnieren

Vorbereitung:

Zwiebeln würfeln, Brötchen in Würfel schneiden, Käse in Würfel schneiden.

Zubereitung:

Butter im Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Dann die Brötchenwürfel dazugeben und anrösten lassen. Das ganze mit der Rinderbrühe und der Cremefine ablöschen. Die Suppe kurz aufkochen lassen und den Bergkäse in die Suppe einrühren. Auf leichter Temperatur den Käse schmelzen lassen. Dann die Suppe pürieren.

Thymianblätter abzupfen und in die Suppe geben. Mit weißem Pfeffer, etwas Salz und Worcestershiresauce abschmecken. Teller mit Suppe anrichten und mit Petersilie garnieren.

Fazit: Die Suppe war ganz gut. Jedoch würden wir viele andere Suppen dieser vorziehen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.