Risotto mit Paprika und Lauch

Zutaten:

  • 125 g Lauch
  • 1 Paprika
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 150 g Risottoreis
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Schuss Weiswein
  • 25 g Parmesan
  • 25 g Emmentaler
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung:

Zwiebeln schälen klein würfeln. Knoblauch schälen, sehr fein schneiden.  Paprika schälen, entkernen und würfeln, Lauch in Ringe schneiden. Emmentaler und Parmesan reiben.

Zubereitung:

Die Knoblauchzehen im Olivenöl 1 Min. anbraten. Dann den Lauch und die Paprika dazugeben. Das ganze dünsten lassen.
In einem anderen Topf 15 g Butter  schmelzen und die Zwiebel darin 5 Min. goldgelb anbraten.Den Risotto dazugeben und 1 min. lang anrösten. Mit einem Schuss Weiswein ablöschen.  Dann schluckweise die  Gemüsebrühe hinzufügen und unter Rühren einkochen lassen. Auf diese Weise die Gemüsebrühe so lange portionsweise hinzufügen, bis der Reis bissfest und cremig ist (dauert etwa 20-25 Min). Dann das gedünstete Gemüse, und den Käse hinzugeben, alles erhitzen und mit Salz und Pfeffer, dem Schuss Zitronensaft und den Kräutern abschmecken.  Den Topf vom Herd nehmen, Butter einrühren und 2 min.  mit einem geschlossenen Deckel stehen lassen. Jetzt auf Teller anrichten.

Fazit: sehr lecker aber mit Lauch und Champignons ist es besser

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.