Chili-Vanille-Nudeln mit Erdnüssen und Basilikum

Heute hab ich mal wieder ein Rezept von einem anderen Blog nachgekocht. Im Orginal von Herrn Schuhbeck.

Zutaten:

  • 30 g gesalzene Erdnüsse
  • 3-4  Stiele Basilikum
  • 40 g Parmesan am Stück
  • 250- 300 g Penne
  • Salz
  • 6 Scheiben Ingwer
  • 2 getrocknete rote Chilischoten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml Hühnerfond
  •  1 ausgekratzte Vanilleschote
  • 1- 2 Prisen Chiliflocken
  • 3 EL Olivenöl

Vorbereitung:

Die Erdnüsse grob hacken, Basilikum waschen, trocken schütteln, in kleine Streifen schneiden. Einige Blätter zur Deko beiseite legen. Parmesan reiben. Ingwer schälen in 6 Scheiben schneiden. Vanilleschote auskratzen. Knoblauch schälen und hauchfein schneiden.

3 Scheiben Ingwer, die Chilischoten und ein Lorbeerblatt in einen Teebeutel geben und zusammen mit den Nudeln in Salzwasser kochen, ca. 2 min. kürzer als die Garzeit angegeben. Abgießen und Beutel mit Gewürzen entfernen.

Die Brühe mit den restlichen 3 Scheiben Ingwer, der Vanilleschote, dem Knoblauch und 1 – 2 Prisen Chiliflocken in einem Topf aufkochen. Pasta dazugeben und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Topf vom Herd nehmen, Olivenöl und Basilikum unterheben.

Mit Parmesan bestreuen und Erdnüsse darüber geben.

Fazit: Das Essen war lecker, uns hat aber von allem ein bißchen gefehlt. Das nächste mal auf jeden Fall die doppelte Menge Chili, Chiliflocken und Vanille.

Quelle: www.zwergenprinzessin.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.