Jumboburger mit Huhn, Chili & Guacamole nach Jamie Oliver

Heute gab es den Jumboburger aus Jamies 15-Minuten Küche. Der Hase hat sich das Essen gewünscht. Vorab zu dem Essen,  wir haben wieder um einiges länger als 15 min. gebraucht.

Zutaten Burger:

  • 4 Scheiben Räucherspeck durchwachsen
  • 2 Hähnchenbrustfilets ca. 360 – 400 g
  • 1 Prise getrockneter Oregano
  • 1 Prise Kreuzkümmelsamen
  • 1 Baguette

Zutaten Salat:

  • 1 Romanasalatherz
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Schale Kresse
  • 2 EL Basalmico
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 eingelegte grüne Chilischoten (mit Käsefüllung)

Zutaten Guacamole:

  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 frische rote Chili
  • 2 reife Avocados
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 5 Kirschtomaten
  • halbe Limette

Vorbereitung:

Salat waschen ind Spalten schneiden. Radieschen waschen, putzen, halbieren. Avocados halbieren, entkernen.

Zubereitung:

Ein Bogen Pergamentpapier ausbreiten. Eine Mischung aus Salz, Pfeffer, Oregano und Kreuzkümmel darauf geben. Die Hähnchenbrustfilets darin wälzen. Pergamentpapier über die Hähnchenbrustfilets schlagen und und diese mit einem Nudelholz auf eine Dicke von 1,5 cm klopfen.

Speck in der Pfanne goldbraun braten. Herausnehmen auf einen Teller legen. Die Hähnchenbrustfilets im Speckfett von jeder Seite 3- 4 Minuten braten.

Als dem Olivenöl, Salz, Pfeffer und Basalmico ein Dressing für den Salat  herstellen.

In einem Mixer Avacadofleisch, frische rote Chilischote, Frühlingszwiebeln, Koriander und die Tomaten geben, das ganze ordentlich salzen und pfeffern und den Limettensaft von einer halben Limette dazugeben. Alles durchmixen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Baguette aufschneiden und im Ofen bei 130 Grad kurz erhitzen.

Fleisch in Streifen schneiden.

Baguette aus dem Ofen nehmen, beide Seiten mit Guacamole bestreichen, Salat auflegen, dann die Hähnchenbruststreifen, dann der Speck und das Ganze mit dem Bratensaft aus der Pfanne beträufeln.

Salat mit Radieschen und  eingelegten Chilischoten  auf dem Teller anrichten, Kresse darüber schnippeln. Mit Dressing servieren.

Fazit: Wir waren super satt und es war einfach sau lecker…

Quelle: Jamies 15 Minuten Küche

Share

9 thoughts on “Jumboburger mit Huhn, Chili & Guacamole nach Jamie Oliver”

  1. Hi, dieses Rezept habe ich auch schon ausprobiert. Ist echt super einfach, mega Gesund und leckerer als jeder KFC Burger. Ich kann dieses Rezept jedem nur empfehlen. Klasse Blog weiter so.
    MfG. Tanja

  2. Hab ich heute auch zum ersten Mal gemacht: Mein Sohn sagte nur „saulecker“. Mit den 15 Min. hab ich auch so meine Probleme. Brauche schon mal mindestens so lang, bis ich das benötigte Küchenwerkzeug und Zutaten zusammen habe. Aber auch wenn’s ne halbe Stunde dauert, ist es das leicht wert… Das nächste Mal mach ich die doppelte Portion, damit es für die ganze Family reicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.