Tiramisu

Nachdem der Hase sein Wunschgewicht erreicht, hat er sich gewünscht, dass es öfters mal ein Dessert gibt. Ich bin so überhaupt kein Süßigkeitenfan. Daher backe ich eigentlich auch nicht oder mache Dessert. Aber weil es der Hase ist, 1 x die Woche gibt es jetzt noch ein Dessert. Heute gab es nach den Spaghetti Bolognese noch Tiramsu. Wie man sieht muß ich noch ein bisschen üben. Beim nächsten mal wird alles besser 😉

Zutaten:

  • 150 g Löffelbiskuits
  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiß
  • 50 g Puderzucker
  • 1 cl Amaretto
  • 1 Tasse Espresso oder starken Kaffee
  • 250 g Mascarpone
  • etwas Kakaopulver

Vorbereitung:

Eier trennen, Eiweiß in eine Schüssel, Eigelb in eine andere Schüssel.

Zubereitung:

Eiweiß steif schlagen. Zum Eigelb den Puderzucker, Mascarpone und Amaretto geben und cremig rühren. Eiweiß unter die Creme heben.

Löffelbiskuits in eine Auflaufform geben, mit Espresso bepinseln, die Hälfte der Mascarponecreme darüber geben. Dann wieder Löffelbiskuits darauf geben mit Espresso einpinseln und die restliche Mascarponecreme darauf verteilen. Das Ganze mit Kakao bestreuen und kühl stellen.

Fazit: War schnell gemacht, die Creme war schonmal lecker beim probieren. Im Moment steht es noch im Kühlschrank. Ich berichte dann wie es geschmeckt hat.

Quelle: chefkoch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.