Capellini alla carbonara di salsiccia nach Jamie Oliver

Die Salsicca habe ich bei unserem Metzger im Angebot entdeckt. Da dachte ich sofort an das Rezept, daß ich in Jamies Kochbuch „Genial Italienisch“ gesehen hatte.

Noch ein kurzer Nachtrag zum Tiramsu – super lecker….

Zutaten:

  • 4 Salscicce (frische italienische Schweinswürste)
  • Olivenöl
  • 4 dicke Scheiben Frühstücksspeck
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 300 g Cappelini
  • 3 Eigelb
  • 70 ml Sahne
  • 70 g Parmesan
  • 1/2 halbe Zitrone
  • 1 Stängel glatte Petersilie

Vorbereitung:

Die Würste mit einem scharfen Messer längs aufschneiden, das Brät herauslösen und daraus kleine Knödel formen. Bacon würfeln. Parmesan reiben. Eier trennen. Zitronenschale abreiben. Petersilie klein hacken.

Zubereitung:

Salzwasser zum kochen bringen.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Wurstknödel langsam braun braten. Danach den Speck dazu geben und auch einige Minuten mitbraten.

Capellini nach Packungsanweisung kochen.

Die Eigelbe, Parmesan, Zitronenabrieb und Petersilie in einer Schüssel mit dem Schneebesen verschlagen. Salzen und Pfeffern.

Die Pasta abschütten, direkt wieder in den Topf geben, Ei darüber geben vermischen und stocken lassen. Bratwurstkugeln und Speck dazugeben, vermischen. Eventuell nochmals salzen und pfeffern und direkt servieren.

Fazit: Die Würste sind super lecker, das Essen war ziemlich gut aber sehr mächtig.

Quelle/modifiziert nach: Jamie Oliver – Genial italienisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.