Zucchini-Schinken-Käse-Röllchen

Ich muss zugeben, dieses Essen war so gar nicht fotogen. Nächstes Mal werde ich es fotografieren bevor es in den Ofen kommt. Dieses mal ist kein Bild dabei 😉 Meine Freundin war zu Besuch und es war auch ohne Bild sehr lecker.

Zutaten:

  • 3 große Zucchini
  • 2 Pck. gekochter Schinken
  • 200 g Emmentaler in Scheiben
  • frischer Basilikum
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 150 ml Cremefine
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • italienische Kräuter
  • Zucker

Vorbereitung:

Zucchini waschen mit einem Sparschäler oder Messer sehr dünne Längsscheiben schneiden. Zwiebeln schälen und klein würfeln. Knoblauch schälen und sehr fein hacken.Schinken und Käse in Streifen schneiden (etwas Größe der Zucchinistreifen).

Zubereitung:

Zucchinischeiben in der Pfanne nacheinander in etwas Öl anbraten, salzen und pfeffern.

Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl andünsten. Dann etwas Mehl dazugeben und die Cremefine unterrühren. Gehackte Tomaten dazugeben, salzen, peffern, zuckern und italienische Kräuter dazugeben. Die Sauce köcheln lassen.

Auf die Zucchinischeiben,  ein Schinkenstreifen und ein Käsestreifen legen und aufrollen. Die Rollen dicht nebeneinander  in eine Auflaufform geben. Dazwischen immer ein Basilikumblatt stecken.

Dann die Tomatensauce über die Röllchen geben und im Backofen bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen.

Dazu gab es Schleifchennudeln.

Fazit: super lecker, meiner Freundin hat es auch sehr gut geschmeckt. Leider nicht fotogen.

One thought on “Zucchini-Schinken-Käse-Röllchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.