Wrap mit Räucherlachs und Guacamole mit Frühlingssalat und Frenchdressing

Irgendwie war ich heute nicht so fit (woran es wohl gelegen hat 😉  ich sag nur soviel ich stand heute Morgen um 04.00 Uhr in der Küche als ich nach Hause gekommen bin und hab noch was gekocht 😉

Heute abend gab es dann wie geplant nochmals den Räucherlachswrap vom Lafergrillen. Ein Freund war noch zu Besuch. Um mir die ganze Arbeit etwas zu erleichtern hab ich die Guacomale diesmal einfach mit den Zutaten im Mixer gemacht.

Zutaten Wrap:

  • 4  reife Avocados
  • 100 g Ingwer
  • 2 rote große Chilischoten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 50 ml Sojasauce
  • Saft und Abrieb von 2 unbehandelten Limetten
  • Salz
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 6 Wraps
  • 15-18 Scheiben  Räucherlachs je nach Größe

Vorbereitung:

Avocados  halbieren und den Kern entfernen. Mit dem Löffel das Fruchfleisch herauslösen und in einen Mixer geben. Die Ingwer schälen, in Stücke schneiden und auch in den Mixer geben, Chilischoten längs aufschneiden entkernen, auch in den Mixer geben. Knoblauch schälen, in den Mixer geben. Den Koriander von den Stielen zupfen und dazugeben. Limetten reiben und Saft auspressen.

Zubereitung:

Zutaten zu Guacamole mixen. Die Guacamole in eine Schüsssel geben. Sojasosse, Limettensaft und Limettenabrieb unterrühren. Die Guacamole mit Salz abschmecken.

Die Wraps in einer Pfanne erhitzen.

Wraps mit der Guacamole bestreichen 2 bis 3 Lachsscheiben je nach Größe darauflegen und einrollen.

Zutaten Salat:

  • 1 Bund Radieschen
  • 1/2 Salatgurke
  • 1  Packung gemischter Salat
  • 1/2  Bund Frühlingszwiebeln
  • 150 g Cocktailtomaten

Vorbereitung:

Salat in eine Schüssel geben (ich habe schon eine fertige Mischung gekauft). Radieschen waschen und klein schneiden. Salatgurke schälen, der Lange nach halbieren, vom Kerngehäuse entfernen. Danach die Gurke erneut halbieren und Stücke abschneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden. Cocktailtomaten vierteln.

Zutaten Dressing:

  • 2 Schalotten
  • 2 junge Knoblauchzehen
  • 2 Eigelbe
  • 1 TL Dijon Senf
  • 50 ml Rapsöl
  • 50 g Joghurt
  • 1 Limette Saft und Abrieb

Vorbereitung Dressing:

Schalotten schälen und klein schneiden. Knoblauch schälen und hauchfein schneiden. Eier trennen.Limettenschale abreiben und Limette auspressen.

Zubereitung Dressing:

2 Eigelbe in einer Schüssel mit dem Senf verrühren. Das Rapsöl tröpfchenweise unter ständigen rühren dazugeben. Joghurt unterrühren und mit dem Limettensaft, Limettenabrieb, Salz, Paprika und Chili würzen. Zum Schluß die Schalotten- und Knoblauchwürfel dazugeben.

Salat mit dem Dressing verrühren.

Wrap mit dem Salat anrichten:

Fazit: Ich fand den Wrap super, deshalb gab es ihn ja nochmal.  Der Hase sagt er findet das Essen gut, aber trifft nicht ganz seine Geschmacksnerven.

Quelle: SWR 3 Grillparty mit Johann Lafer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.