Champignoncremesuppe

Heute mal wieder getreu nach dem Motto 2 Vorspeisen ergeben eine Hauptspeise gab es als „Vorspeise“ Champigoncremesuppe und als Hauptspeise Avacado-Mozarella-Mango-Salat.

Zutaten:

  • 250 g braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • knapper EL Mehl
  • halbe Zitrone
  • 50 ml Weißwein
  • 400 ml Rinderfond
  • 70 ml Cremefine
  • 1 Ei
  • 2 hartgekochte Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Worcestershiresauce
  • Petersilie

Vorbereitung:

Zwiebel schälen, klein schneiden. Champignons abreiben und klein schneiden. Halbe Zitrone auspressen und Saft über die Champignons geben. Petersilie hacken.

Zubereitung:

2 Eier ca. 10 min. hart kochen.

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und die Champignons darin andünsten. Mit dem Mehl bestäuben und und umrühren. Mit Weißwein ablöschen und mit der Brühe auffüllen. Das Ganze gut durchkochen lassen und vom  Herd nehmen. Mit dem Pürierstab mixen.

Das Ei mit der Cremefine verschlagen und unter die Suppe rühren. Nur noch erwärmen nicht mehr aufkochen lassen.

Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Worcestershiresauce abschmecken, Petersilie unterrühren.

Die hartgekochten Eier fein hacken. Suppen in tiefe Teller geben und die Eier in die Mitte setzen. Mit Petersilie bestreuen.

Fazit: so mache ich die Champignoncremesuppe bisher am liebesten 😉

Quelle/Anregung: chefkoch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.