Tagliatelle selbstgemacht mit Chorizo und Zwiebeln

Heute sollte das Essen etwas flotter gehen und der Kühlschrank hat auch nicht mehr allzuviel hergegeben. Daraus wurde dann dieses Essen.

Zutaten:

  • 250 frische Tagliatelle (diesmal haben wir den Teig noch mit Chili verfeinert)
  • 180 g Chorizo
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 3- 4 EL von der Hühnerbrühe die gestern gekocht wurde
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1 Schuss Weißwein
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum

Vorbereitung:

Zwiebeln schälen und klein würfeln. Chorizo von der Haut entfernen in Scheiben schneiden. Tomaten klein würfeln.  Basilikum hacken.

Zubereitung:

Tagliatelle nach Anweisung kochen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und Chorizo darin kurz anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und mit anbraten. Danach Zucker über darüber geben und kurz karamellisieren lassen. Das Ganze nun mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen. Die Tomatenwürfel und 3-4 EL Hühnerbrühe (ansonsten kann man auch etwas von dem Nudelwasser nehmen) hinzufügen. Auf niedrieger Stufe etwas köcheln lassen. Zum Schluß Creme Fraiche und Basilikum einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fazit: Dem Hasen hat es super geschmeckt. Bei nächsten mal sollte noch mehr Chili in den Nudelteig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.