Flammkuchen süss

Heute gab es Flammkuchen den ich natürlich schon öfters gemacht mache. Da ich ja mein Versprechen einlösen soll, einmal in der Woche ein Dessert zu machen gab es als Nachtisch einen süßen Flammkuchen:

Zutaten:

  • Creme Fraiche
  • Schuss Cremefine
  • Schuss Amaretto
  • 2 Äpfel
  • Mandelblättchen
  • Zimt
  • Zucker

Vorbereitung:

Creme Fraiche, Cremefine und Amaretto verrühren. Äpfel entkernen und in Scheiben schneiden. Aus Zimt und Zucker eine Mischung herstellen.

Zubereitung:

Flammkuchenboden mit der Creme bestreichen. Apfelscheiben darauf legen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Darüber dann die Zimt-Zucker-Mischung streuen und ab in den Ofen. Bei 250 Grad ca. 6 min.

Fazit: Einfacher und schneller Nachtisch mit goldenem Hasenstern 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.