Pasta griechische Art

Gestern habe ich auf einem Mittelaltermarkt einen super leckeren Schafskäse erstanden. Den habe ich direkt heute mit ins Rezept verarbeitet. Leider weis ich nicht, was dieser Schafskäse für einen Namen hatte. Feta geht natürlich auch. Oliven habe ich dem Hasen zuliebe weggelassen. Bei der Gelegenheit möchte ich auch noch meine Zusammenarbeit mit  Küchenplausch erwähnen. Auf dieser Seite kann man auch ab sofort nochmals meine Rezepte finden und auch viele andere Rezepte von anderen begeisterten Hobbyköchen.

Zutaten:

  • 250 frische Makkaroni
  • 4 Tomaten
  • 1 handvoll getrocknete Tomaten
  • ein kleiner Bund Ruccola
  • 150 g Schafskäse
  • Parmesan nach Belieben
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung:

Tomaten einritzen und kurz in heißes Wasser geben, danach die Haut abziehen, entkernen und klein würfeln. Ruccola waschen und klein schneiden. Käse klein schneiden. Getrocknete Tomaten klein schneiden. Parmesan reiben.

Zubereitung:

Nudeln nach Anweisung kochen.

Tomaten, getrocknete Tomaten, Ruccola, Käse in eine Schüssel geben vermischen, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pasta abgießen und unter die Mischung geben.

Fazit: schnell und lecker

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.