Aioli

Gestern waren wir mal wieder zum Grillen eingeladen. Neben dem italienischen Nudelsalat und der Chili-Honig-Butter, diese super zu gegrillten Maiskolben passt, wie wir festgestellt haben, habe ich noch eine Aioli gemacht.

Zutaten:

  • 250 ml Rapsöl oder Sonnenblumenöl (Öl sollte neutralen Geschmack  haben)
  • 1 Ei
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Senf
  • 3 – 4 Knoblauchzehen

Vorbereitung:

3 Knoblauchzehen sehr fein schneiden.

Zubereitung:

Knoblauch, Ei, Salz, Zucker, Senf in eine Schüssel geben mit dem Mixstab pürieren. Dann einen elektrischen Handrührer nehmen und die Masse durchrühren. Immer nach und nach ein Schluck Öl unterschlagen bis alles verbraucht ist und die Aioli cremig.

Fazit: super leckere Knoblauchsauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.