Bratnudeln mit Rinderstreifen

Heute hatte ich mal wieder Lust auf etwas Asiatisches.

Zutaten:

  • 300 g Rinderhüftsteak
  • 200 g braune Champignons
  • 200 g Kräuterseitlinge
  • 250 g selbergemachte dünne Spaghetti (sonst asiatische Eiernudeln)
  • 200 g Chinakohl
  • 1 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm großes Stück Ingwer
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 4 EL süße Sojasauce
  • 4 EL Austernsauce
  • Öl zum anbraten
  • 1 Zitrone

Vorbereitung:

Rinderhüftsteak in Streifen schneiden. Pilze putzen und in  Stücke schneiden. Chinakohl in Stücke schneiden. Paprika waschen und in Stücke schneiden.Knoblauch schälen, sehr fein schneiden, das Gleiche mit dem Ingwer machen. Lauchwiebeln in Ringe schneiden. Zitrone auspressen.

Zubereitung:

Nudeln nach Anweisung kochen und abgießen.

Öl in Wok erhitzen. Pilze, Chinakohl, Paprika, Knoblauch und Ingwer ca. 5 min. anbraten. Dann die Nudeln dazugeben und kurz mitbraten. Danach Sojasauce und Austernsauce untermischen. Mit Zitronensaft abschmecken.

In einer extra Pfanne die Rinderstreifen von jeder Seite kurz knusprig anbraten.

Nudeln mit den Rinderstreifen anrichten und die Lauchzwiebeln darüberstreuen.

Fazit: Das war richtig lecker. Wir waren beide begeistert.

Quelle/Anregung: Brigitte.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.