Zucchini gefüllt mit Hackfleisch

Heute ist mir leider ein kleines Missgeschick passiert mit der Tomatensauce 😉 Auf jeden Fall war es dann Tomatenbrei von Sauce hatte dies nicht mehr viel…

Zutaten:

  • 2 Zucchini
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • Paprika scharf
  • Zucker
  • etwas Chili
  • 1 Packung Feta fettarm
  • 1 Stück Gouda
  • 1 Dose Tomaten in Stücken
  • verschiedene italienische Kräuter
  • frisches Basilikum
  • 125 g Reis

Vorbereitung:

Zucchini waschen halbieren und mit einem Löffel aushöhlen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein hacken. Feta in Würfel schneiden. Gouda reiben. Basilikum klein hacken.

Zubereitung:

In einer Pfanne 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe anbraten, Hackfleisch dazugeben, Fetawürfel untermischen und mit anbraten. Fetawürfel. Mit Salz, Pfeffer, Chili, Paprika würzen.

In einem Topf  Öl heiß werden lassen und die andere Zwiebel mit der Knoblauchzehe andünsten. Mit der Dose Tomatenstücke ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, italienischen Kräuter würzen. 15 min. köcheln lassen. Nach dem Kochen frisches Basilikum unterrühren.

Ofen 200 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Die Zucchinihälften etwas salzen. Und in eine mit Öl eingestrichene Form geben. Mit dem Hackfleisch befüllen.

Zucchini in den Ofen geben und 15 min. backen. Danach rausholen mit dem geriebenen Gouda bestreuen und nochmals 25 min. in den Ofen.

In der Zwischenzeit den Reis nach Anweisung kochen.

Zucchinihälften mit dem Reis und der Tomatensauce servieren.

Fazit: Da ich vergessen habe, die Tomatensauce vom Herd zu nehmen ist die während der ganzen Zeit weitergeköchelt und ich hatte zum Schluss Tomatenbrei. Dadurch war das ganze Essen etwas trocken. Wäre dieses Missgeschick nicht passiert, wäre es ziemlich lecker gewesen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.