Pasta mit roter Zwiebelsauce

Da in unserer Küche so langsam wieder Saunatemperatur herrscht, essen wir meistens ziemlich spät und dann soll es relativ schnell gehen.

Zutaten:

  • 4 rote Zwiebeln
  • 80 g Pancetta
  • 2 TL Oregano getrocknet (wenn vorhanden 1 – 2 Zweige frischer Oregano)
  • 1 Chilischote
  • 2 TL Honig
  • 3 EL Basalmico
  • 100 ml Rinderfond (geht auch jede andere Brühe)
  • Salz
  • 250 g Nudeln

Vorbereitung:

Pancetta in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Chilischote entkernen und klein hacken.

Zubereitung:

In einer Pfanne Pancetta ohne Fett 5 Minuten knusprig braten. Pancetta danach aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

In dem Fett nun die Zwiebeln mit dem Oregano 2 Minuten anbraten.

Nudeln nach Anweisung zubereiten.

Dann den Honig über die Zwiebeln träufeln und kurz karamellisieren lassen, dann den Basalmico unterrühren. Chili und den Fond zu den Zwiebeln geben alles ca. 5-6 Minuten köcheln lassen. Dann die Pancettawürfel untermischen und die Sauce leicht salzen.

Nudeln mit der Zwiebelsauce servieren.

Fazit: sehr lecker und schnell

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.