Makkaroni selbstgemacht mit Salsciccia und Fenchel

Heute mal wieder ein schnelles Essen, dass sehr lecker war.

Zutaten:

  • 4 Salsiccia
  • Noilly Prat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote (Schärfegrad 10)
  • 2 Fenchelknollen mit Fenchelgrün
  • Olivenöl
  • 250 ml trocker Weißwein
  • 200 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer
  • weißer Basalmico
  • Parmesan
  • 250 g Makkaroni

Vorbereitung:

Die Salsiccia in groben Stücken aus dem Darm drücken und kleine Bällchen formen. Chilischote entkernen und klein schneiden. Knoblauchzehen schälen und sehr fein kleinst möglich schneiden. Das Grün vom Fenchel abmachen und klein hacken. Die Fenchel waschen, äußere Schicht entfernen, vierteln und Mittelstrunk herausschneiden. Fenchel in dünne Streifen schneiden. Parmesan reiben.

Zubereitung:

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Salsiccia darin anbraten. Mit einem Schuss Noilly Prat ablöschen  und weiterrühren bis der Noilly Prat verdampft ist.  Die Salsiccia wieder aus der Pfanne nehmen.

Nochmals etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Fenchel, Chili und Knoblauch darin kurz andünsten. Dabei etwas salzen. Wein und Gemüsefond dazugießen und vermischen. Dann alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischzeit Nudeln nach Anweisung kochen.

Kurz bevor die Nudeln fertig sind. Die Salsiccia wieder  zurück in die Pfanne geben. Mit weißen Basalmico, Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Fenchelgrün dazugeben.

Nudeln mit der Salsiccia-Fenchel-Sauce und frisch geriebenen Parmesan servieren.

Fazit: Die Teller waren ratz fatz leer, richtig lecker

Quelle/Anregung: Man kann’s Essen

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.