Tomaten-Blätterteig-Quadrate mit Gurken-Tomatensalat

Ein kleiner Snack am Abend reicht auch mal vollkommen aus.

Zutaten Blätterteigquadrate:

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 2- 3 Tomaten
  • 1 Koblauchzehe
  • Olivenöl
  • schwarzer Pfefffer aus der Mühle
  • Fleur de sel
  • 1 Eigelb
  • 1 Schuss Sahne
  • einige Blätter Basilikum

Vorbereitung:

Tomaten in Scheiben schneiden, Knoblauchzehen sehr fein hacken, Basilikum fein hacken. Eigelb mit einem Schuss Sahne mischen, salzen und pfeffern.

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Blätterteig aus der Packung nehmen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit dem Eigelb einpinseln.  Tomatenscheiben auflegen, dabei einen kleinen Rand freilassen und salzen und pfeffern.

In den Ofen schieben und ca. 15 – 20 Min. backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind. In der Zwischenzeit Knoblauch mit Olivenöl und Basilikum verrühren, das Öl nochmal salzen und pfeffern.

Die fertig gebackenen Teig aus dem Ofen nehmen, in Quadrate schneiden,  anschließend die Tomaten mit Fleur de sel bestreuen und mit der Knoblauch-Öl-Basilikumpaste bestreichen. Schmeckt warm und kalt.

Zutaten: Gurken-Tomaten-Mozarella-Salat:

  • 2 Tomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Zwiebel
  • 1 Kugel Büffelmozzarella
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Öl
  • Schnittlauch
  • Petersilie

Vorbereitung:

Tomaten achteln, Salatgurken in Scheiben schneiden, Zwiebel in Ringe schneiden. Zitrone auspressen. Mozarella würfeln. Kräuter klein schneiden.

Zubereitung:

Gurken, Tomaten,Mozarella und Zwiebel in eine Schüssel geben. Salz, Pfeffer, Zucker hinzufügen. Dann 2 Spritzer Zitronensaft und ein EL Öl. Petersilie und Schnittlauch einstrauen alles vermischen und 5 Minuten ziehen lassen.

Danach sofort servieren.

Fazit: leckerer Snack

Quelle: chefkoch.de

Share

Frikadellen mit getrockneten Tomaten und Mozarella – Hurra ich bin wieder da…

Ich habe sehr lange keinen Blogeintrag mehr gemacht, da ich leider gesundheitlich nicht so fit war. Längerer Aufenthalt im Krankenhaus und danach zu Hause. Der Hase hat mich in der Zeit sehr toll versorgt. ♥ Natürlich hatte ich auch mal was gekocht, aber es ging immer sehr schnell und ich hatte nicht  die Muse einen Blogeintrag zu machen. Soviel hierzu. Jetzt gibt es wieder öfters leckere Sachen 😉

Zutaten:

  • 400 gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g getrocknete Tomaten
  • 5 Stiele Oregano
  • 1 Ei
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 Kugel Büffelmozarella
  • Salz
  • Pfeffer
  • Fett zum ausbraten

Vorbereitung:

Zwiebel schälen und klein würfeln. Knoblauch schälfen und sehr fein schneiden. Getrocknete Tomaten klein würfeln. Mozarella in 8 Würfel schneiden. Oregeano klein hacken.

Zubereitung:

Hackfleisch mit den Zwiebeln, Knoblauch, getrocknete Tomaten, Oregano, Senf, Ei, Semmelbrösel, Senf, Paprika, Salz und Pfeffer zu einer Masse mischen und daraus 8 Frikadellen formen. Jeweils mit einem Würfel Mozarella fülllen.

Die Frikadellen 10 Minuten unter wenden bei mittlerer Hitze anbraten.

Fazit: Wir hatten Reis und Tomatensosse dazu und es hat sehr gut geschmeckt.

Share