Steakpfanne mit Champignons

Über einen Monat ist es her, seit meinen letztem Rezept. Aber dieses Jahr hat es mich echt übel erwischt. Ich war nämlich schon wieder im Krankenhaus 🙁

Wie immer habe ich danach so richtig Lust auf richtiges Rindfleisch, da im Krankenhaus nur 2 Auswahl an Essen gibt  schlimm (vegetarische Variante) extrem schlimm (Essen mit Fleisch). Daher gib es für mich dort nur vegetarisch.

Zu Hause habe ich dann diese Steakpfanne gemacht.

Zutaten:

  • 300 g Rinderhüftsteak
  • 400 g Champignons
  • 400 ml Rinderfond
  • 2 Zwiebeln
  • 1 grüne milde Pepperoni
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Butter
  • 1 Becher  Creme Fraiche
  • 1 EL Senf
  • Petersilie zum bestreuen

Vorbereitung:

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Pepperoni entkernen und sehr klein schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Alufolie bereit legen. Petersilie klein hacken.

Zubereitung:

Fett in der Pfanne erhitzen. Steak bís zum gewünschten Garpunkt von jeder Seite scharf anbraten, danach in Alufolie wickeln zum nachruhen.

Danach Zwiebeln und Champignons in einer großen Pfanne anbraten. Alles mit dem Rinderfond ablöschen und die Creme Fraiche einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Dann die kleinen geschnittenen Pepperoni zugeben.  Soße bei Bedarf etwas andicken.

Zum Schluß das Steak in Streifen schneiden und mit in den Pfanne geben. Alles mit Petersilie bestreuen.

Dazu gab es selbst gemachte Spätzle.

Fazit: Super lecker

 

Share