Maronensuppe mit geräucherter Entenbrust und Chili-Zimt-Croutons

Zutaten Suppe 2 Personen:

  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehe
  • 1 1/2 EL Butter
  • 150 g Maronen vorgegart und geschält
  • 70 ml weißer Portwein
  • 500 ml Geflügelfond
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Chili aus der Mühle

Topping:

  • 6 Scheiben geräucherte Entenbrust
  • 4 Scheiben Toast
  • 2 EL Butter
  • 2 Msp. Zimt
  • Chili aus der Mühle

Vorbereitung:

Schalotten schälen und fein würfeln. Knoblauchzehen schälen und pressen. Entenbrust in Streifen schneiden. Toast entrinden und in Würfel schneiden.

Zubereitung:

Schalotten und Knoblauch in der Butter anschwitzen, Maronen zugeben und leicht rösten Mit dem Portwein ablöschen, Geflügelfond und Sahne zugeben und die Maronen weich kochen. Anschließend fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Gewürzmühle abschmecken.

Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und Brotwürfel darin goldbraun braten. Brotwürfel mit Salz, Zimt und Chili würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Anrichten:

Suppe in vorgewärmten Tellern anriochten, Entenbruststreifen und Croutons darüber streuen.

Fazit: hat gut geschmeckt

Quelle/Anregung: lafer.de

Share